Camponotus trapeziceps Forel

Forel, A., 1911, Ameisen des Herrn Prof. v. Ihering aus Brasilien (Sao Paulo usw.) nebst einigen anderen aus Südamerika und Afrika (Hym.)., Deutsche Entomologische Zeitschrift 1911, pp. 285-312: 310

publication ID

4029

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/DE107280-56AA-3F56-75E1-64D9094C7428

treatment provided by

Christiana

scientific name

Camponotus trapeziceps Forel
status

 

Camponotus trapeziceps Forel  HNS  .

[[worker]] [[queen]] [[male]]. Ypiranga, Est. Sao Paulo (v. Ihering, Lüderwaldt); Sao Paulo (Frl. M. Savioz).

[[male]]. L. 5 mm. Schwarz, matt. Flügel leicht gelblich, wie beim [[queen]]. Kopf hinten von einem Auge zum andern konvex, fast ohne erkennbaren Hinterrand. Hinterleib mit gelblich weißen, abstehenden Haaren, wie beim [[worker]] Schuppe dick.

Bei den aus Ypiranga ist der Hinterleib matter als beim Typus. Diese Art steht dem C. personatus Emery  HNS  weitaus am nächsten, unterscheidet sich aber durch ihre größere Gestalt, ihren hinten viel breiteren Kopf, den Mangel der silberglänzenden Pubescenz usw.