Cremastogaster Lutzi Forel

Forel, A., 1911, Ameisen des Herrn Prof. v. Ihering aus Brasilien (Sao Paulo usw.) nebst einigen anderen aus Südamerika und Afrika (Hym.)., Deutsche Entomologische Zeitschrift 1911, pp. 285-312: 301

publication ID

4029

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/B2DCE3E5-FA94-603B-34AF-2B8060C42C0E

treatment provided by

Christiana

scientific name

Cremastogaster Lutzi Forel
status

 

Cremastogaster Lutzi Forel  HNS  .

[[worker]] [[queen]] [[male]] Rio de Janeiro, von Herrn Dr. Lutz; das Nest in einem Riesenbambusrohr gefunden. L. 6,5 - 7 mm. Heller gefärbt als die typischen Exemplare, während umgekehrt die [[eworker]]twas dunkler sind und der var. florida For  HNS  . näher stehen. Hinterleib mit breiteren gelblichen Binden. Flügel stark dunkelbraun angeraucht.

[[male]] L. 2,5 mm. Kiefer nur mit einem Endzahn. Kopf etwas breiter als lang, schmäler als der Thorax, hinten konvex. Fühler- schaft nicht viel länger als dick. Knoten gerundet. Glänzend, glatt; nur wenige Runzeln am Kopf Und Epinotum. Hellbraun; Fluegel kaum braeunlich angehaucht. Epinotum unbewehrt, mit gleich langen Flaechen.