Polyrhachis Revoili

Forel, A., 1894, Abessinische und andere afrikanische Ameisen, gesammelt von Herrn Ingenieur Alfred Ilg, von Herrn Dr. Liengme, von Herrn Pfarrer Missionar P. Berthoud, Herrn Dr. Arth. Müller, etc., Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 9, pp. 64-100: 71-72

publication ID

10.5281/zenodo.14259

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/502E53F7-AF98-2F99-9A31-65537F0CD8BD

treatment provided by

Christiana

scientific name

Polyrhachis Revoili
status

 

Polyrhachis Revoili  HNS  Andre.

[[ worker ]]. Lg. 4,8 — 5,5 mm. Wie das C. Thorax sehr kurz, sehr stark der Quere nach gewoelbt, seitlich gerundet, ohne Rand, mit tief eindrueckenden Naehten; Pronotum vorne und Metanotum hinten stark der Laenge " nach convex. Pronotum mit zwei kurzen Dornen; Metanotum mit zwei kurzen aufrechten Zaehnchen. Schuppe oben mit zwei von einander entfernten fast geraden und aufrechten (an der Spitze nach hinten etwas gekruemmten) Dornen, seitlich mit zwei den ersteren nahe stellenden, etwas kuerzeren Dornen. Stark abstehend behaart. Ziemlich grob und sehr dicht punktirt-genetzt und matt. Abdomen seicht genetzt und glaenzend. — Delagoa (Dr. Liengme).

Diese Art wurde auf das [[ queen ]] gegruendet. Herr Andre versichert mich aber, dass ueber die Zugehoerigkeit des [[ worker ]] kein Zweifel obwalten kann. Dieses sonderbare Thierchen liegt zwischen den Gruppen armata und relucens und zeigt eine gewisse Verwandtschaft mit cubaensis Mayr  HNS  .

Folgende Polyrhachis-Arten sind noch zu erwaehnen: P. militaris Fabr  HNS  ., Delagoa (Dr. Liengme); P. laboriosus Smith  HNS  , Goldkueste (Ganger); P. schistacea Gerst, r. Schlueteri  HNS  Forel, Delagoa (Rev. P. Berthoud u. Dr. Liengme); P. gagates Sm.  HNS  , Delagoa (Dr. Liengme): P. rugulosa Mayr  HNS  (= cafrorum Forel  HNS  ), Delagoa (Dr. Liengme und Dr. A. Mueller), Salaam (Dr. A. Mueller); P. cubaensis Mayr  HNS  ( Var. Gerstaeckeri  HNS  Forel), Delagoa (Dr. Liengme).

Als ich meine Polyrhachis cafrorum  HNS  und Gerstaeckeri  HNS  beschrieb, konnte ich deren Identitaet mit Mayr's Arten nicht ahnen, da Mayr auf Grund falscher Museumszettel Cuba und Brasilien als Vaterland fuer diese Arten angab und da seine erste Beschreibung der P. cubaensis  HNS  so unvollstaendig ist, dass die Art kaum damit erkannt werden kann. " Mayr hat erst neulich durch Typen aus Natal die Identitaet festgestellt. Camponotus Emeryi  HNS  Forel = Polyrhachis femorata Sm.  HNS  , wie mir Prof. Emery mittheilt.