Camponotus sexpunctatus , Forel, A., 1894

Forel, A., 1894, Abessinische und andere afrikanische Ameisen, gesammelt von Herrn Ingenieur Alfred Ilg, von Herrn Dr. Liengme, von Herrn Pfarrer Missionar P. Berthoud, Herrn Dr. Arth. Müller, etc., Mitteilungen der Schweizerischen Entomologischen Gesellschaft 9, pp. 64-100: 66-67

publication ID

10.5281/zenodo.14259

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/4F627BFE-1F25-179B-DE50-E16E322993D1

treatment provided by

Christiana

scientific name

Camponotus sexpunctatus
status

n. spec.

Camponotus sexpunctatus  HNS  , n. spec.

[[ worker ]] major. Lg. 16 — 18 mm. Gleich einer Riesenrasse des maculatus  HNS  , aber die Schuppe ist sehr dick, nur etwas weniger dick als vorne breit; sie hat eine obere, stark nach vorn geneigte Flaeche; seine vordere und seine hintere Flaeche sind senkrecht abgestutzt. Mandibeln schimmernd, fein genetzt, zerstreut punktirt, siebenzaehnig. Clypeuslappen rechteckig, seitlich nicht ausgebuchtet; Clypeus stark gekielt. Stirnfeld undeutlich, matt. Kopf hinten tief und breit ausgehoehlt. Mittelsegment quer, deutlich. Basalflaeche des Metanotum lang, convex; abschuessige sehr kurz. Schienen nicht depress, aber prismatisch, mit vier Laengsrinnen und einer Reihe kurzer Stacheln am Innenrand. Fuehlerschaft schwach S-foermig.

Schwach glaenzend, fein und dicht genetzt. Kopf mehr punktirt-genetzt. Ueberdies fein zerstreut punktirt.

Nur wenige, sehr zerstreute, braunroethliche Haare (keine an den Schienen und Schaeften). Anliegende Pubescenz fast ganz fehlend.

Schwarz; Fuehlergeissel, Hueften, Basalhaelfte der Schenkel und Schuppe roethlich. Hinterleibssegmente gelb gerandet. Ein kleiner gelblicher Fleck jederseits an der Basis der drei ersten Hinterleibssegmente.

[[ worker ]] minor Lg. 10,5 — 12 mm. Kopf vorne am breitesten, hinter den Augen stark verengt und verlaengert, ohne anderen Hinterrand als das Gelenk, jedoch ohne Hals. Stielchen mit einem, von der Seite besehen, kegelfoermigen Knoten, der viel laenger ist als breit.

Im Uebrigen ganz wie der [[ worker ]] major, aber ohne Mittelsegment, sehr schwach zerstreut punktirt und mit dem ganzen Thorax, dem Stielchen und einem Theil des Kopfes roethlich oder gelbbraeunlich. Fuehlerschaft gerade.

[[ queen ]] Lg. 18 mm. Wie der [[ worker ]] major. Schuppe sehr dick, oben leicht ausgerandet. Mesonotum viel schmaeler als der Kopf, mit drei Rinnen. Fluegel stark braeunlich getruebt; Rippen und Randmal braun.

Delagoa-Bay (Rev. Paul Berthoud).