Aphaenogaster crocea subsp. croceoides

Emery, C., 1908, Beiträge zur Monographie der Formiciden des paläarktischen Faunengebietes. (Hym.) (Fortsetzung.). 3. Die mit Aphaenogaster verwandte Gattungen-gruppe., Deutsche Entomologische Zeitschrift 1908, pp. 305-338: 331

publication ID

3843

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/0B892450-CF15-B7C7-2F8D-F6200BDFA36D

treatment provided by

Christiana

scientific name

Aphaenogaster crocea subsp. croceoides
status

 

A. crocea croceoides For  HNS  . (Fig. 19c.) 1. c. p. 71.

[[worker]] Größer und kräftiger gebaut als die vorige Unterart; Kopf etwas kürzer und breiter. Farbe hell rotgelb; Kopf glänzend, grob längsgerunzelt, zwischen den Runzeln seicht punktiert; Hinterkopf und Promesonotum nicht gerunzelt, stark glänzend: Epinotumzähne durchaus nicht dornartig; Stielchenknoten oben ein wenig glänzend. - L. 4-5,2 mm. In Ost-Algerien.