Leptogenys

Mayr, G., 1893, Formiciden von Herrn Dr. Fr. Stuhlmann in Ost-Afrika gesammelt., Jahrbuch der Hamburgischen Wissenschaftlichen Anstalten 10, pp. 193-201: 6

publication ID

4386

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/082AFF44-759A-9DBA-30B5-F75D69C90B59

treatment provided by

Christiana

scientific name

Leptogenys
status

 

Leptogenys  HNS  Rog.

Die beiden Gattungen Leptogenys  HNS  und Lobopelta  HNS  lassen sich nicht aufrecht erhalten. Ich stellte im Jahre 1862 die letztere Gattung auf, indem ich sie auf die Arten: diminuta  HNS  Sm., castanea  HNS  , Mayr und mutabilis  HNS  Sm. begruendete, bei welchen die Oberkiefer sehr auffallend von denen der Arten, die Roger zu Leptogenys  HNS  stellte, abweichen. Doch hat sich nach Untersuchung der Arbeiter der vielen seither neu aufgestellten Arten herausgestellt, dass diese beiden Genera hoechstens als Subgenera aufgefasst werden koennen, die sich dadurch von einander unterscheiden, dass bei den Arbeitern (und wohl auch bei den Weibchen) des Subgenus Leptogenys  HNS  die Mandibeln keine Spur eines Kaurandes haben, sondern so wie bei Polyergus  HNS  der Hinterfinnen-) Rand des Oberkiefers an der Spitze des Oberkiefers mit dem Vorder- (Aussen-) Rande des Oberkiefers zusammenstoesst, waehrend bei den Arbeitern des Subgenus Lobopelta  HNS  die Mandibeln stets einen Kaurand haben, welcher in der Laenge wohl grossen Unterschieden ausgesetzt ist und mit dem Hinter- (Innen-) Rande einen manchmal sehr stumpfen Winkel bildet. Ob nun dieses Merkmal sich als constant erweisen werde, moechte ich bezweifeln. Ueber die etwaige Unterscheidung der Maennchen der zwei Subgenera bin ich bisher zu keinem Resultate gelangt.

Meine Angabe im Novara-Werke pag. 15), dass bei Leptogenys  HNS  die Krallen nur zweizaehnig seien, beruhte auf einer oberflaechlichen Untersuchung eines beschmutzten Exemplares von L. falcata Rog.  HNS  , der einzigen Art, welche ich damals besass. Dementsprechend ist auch Forel's Angabe im Grandidier'schen Werke ueber Madagascar, pag. 109, zu corrigiren.