Aphaenogaster crocea subsp. crocea

Emery, C., 1908, Beiträge zur Monographie der Formiciden des paläarktischen Faunengebietes. (Hym.) (Fortsetzung.). 3. Die mit Aphaenogaster verwandte Gattungen-gruppe., Deutsche Entomologische Zeitschrift 1908, pp. 305-338: 330

publication ID

3843

persistent identifier

http://treatment.plazi.org/id/03D504E0-2527-F32A-ABF5-711710CDC552

treatment provided by

Christiana

scientific name

Aphaenogaster crocea subsp. crocea
status

 

A. crocea crocea Er. Andre  HNS  .

1. c.

[[worker]] (nach Andre). Farbe gelbrot, Beine heller, Gaster gebräunt. Kopf und Thorax oben ganz matt; der Kopf ist länglich; das Epinotum mit kaum deutlichen Zähnen. - L. 3-4,2 mm.

Oran in Algerien. - Es hat mir kein ganz typisches Exemplar dieser Unterart vorgelegen. - Eine sehr ähnliche Form kommt in Marokko vor: sie ist dunkler, rostrot mit helleren Gliedmaßen; das Epinotum trägt wohl entwickelte spitze Zähne; Körperbau ebenso schlank wie in der gleich unten zu beschreibenden Varietät. - Das [[queen]] ist in der Form, Größe, Skulptur und Farbe von der A. crocea sicula  HNS  nicht zu unterscheiden.